Wie konfiguriert man IGMP-Snooping für IPTV-Netzwerk auf L2 Managed Switches mit der neuen GUI?

Configuration Guide
Aktualisiert 07-05-2018 10:56:41 AM 146927
Dieser Artikel gilt für: 

Dieser Artikel bezieht sich auf:

T1500G-10PS v2 oder höher, T1500G-8T v2 oder höher, T1500G-10MPS v2 oder höher, T1500-28PCT v3 oder höher, T1600G-52TS v3 oder höher, T1600G-52PS v3 oder höher, T1600G-28PS v3 oder höher, T1600G -28TS v3 oder höher, T1600G-18TS v2 oder höher, T1700X-16TS v3 oder höher, T2600G-52TS v3 oder höher, T2600G-28TS v3 oder höher, T2600G-28MPS v3 oder höher, T2600G-28SQ v1 oder höher.

IPTV-Programme werden im Multicast-Verkehr übertragen. Wenn ein Switch den Multicast-Datenverkehr empfängt, wird der Datenverkehr auf alle Ports übertragen, auch wenn die an bestimmte Ports angeschlossenen Geräte den IPTV-Dienst nicht benötigen. Daher kann das Netzwerk sehr langsam sein. Um dieses Problem zu beheben, empfehlen wir Ihnen, IGMP-Snooping auf dem Switch zu konfigurieren. Mit IGMP Snooping leitet der Switch den IPTV-Stream nur an die Ports weiter, die den IPTV-Dienst anfordern, und nicht an alle Ports.

 

Hier finden Sie ein Beispiel für die IGMP-Snooping-Konfiguration.

Szenario:

Wie in der folgenden Topologie gezeigt, sind Host B, Host C und Host D mit Port 1/0/1, Port 1/0/2 und Port 1/0/3 verbunden. Port 1/0/4 ist mit dem Router verbunden. Host B und Host C befinden sich im VLAN 10 und sie möchten IPTV-Programme von der IPTV-Quelle empfangen, während Host D keinen IPTV-Dienst benötigt.

Hinweis: Der Router muss die IGMP-Querier / Proxy-Funktion unterstützen, da sonst das IGMP-Snooping auf dem Switch nicht wie erwartet funktioniert.

Konfigurationsschema:

Da nicht alle mit dem Switch verbundenen Geräte einen IPTV-Dienst benötigen, können wir IGMP-Snooping auf dem Switch konfigurieren, sodass nur Host B und Host C die IPTV-Programme empfangen können.

Gehen Sie zur Seite L2-FEATURES> VLAN> 802.1Q VLAN> VLAN-Konfiguration, erstellen Sie VLAN 10 und fügen Sie die Tags ohne Tags 1/0 / 1-2 und Tagged Port 1/0/4 zu VLAN 10 hinzu.

 


Wechseln Sie zur Seite L2 FEATURES> VLAN> 802.1Q VLAN> Portkonfiguration, konfigurieren Sie die PVID für Port 1/0 / 1-2 als 10.


Wechseln Sie zu L2 FEATURES> Multicast> IGMP Snooping> Seite Globale Konfiguration. Aktivieren Sie im Abschnitt Globale Konfiguration IGMP Snooping global. Konfigurieren Sie die IGMP-Version als v3, damit der Switch IGMP-Nachrichten aller Versionen verarbeiten kann.


Klicken Sie im Abschnitt IGMP-VLAN-Konfiguration in VLAN 10, um die folgende Seite zu laden. Aktivieren Sie IGMP-Snooping für VLAN 10. Belassen Sie die anderen Parameter als Standardwerte.


Gehen Sie zu L2 FEATURES> Multicast> IGMP Snooping> Port-Konfigurationsseite. Aktivieren Sie IGMP Snooping für die Ports 1/0 / 1-2, 4.


Klicken Sie auf , um die Einstellungen zu speichern.

Finden Sie diese FAQ hilfreich?

Mit Ihrer Rückmeldung tragen Sie dazu bei, dass wir unsere Webpräsenz verbessern.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region