Wie kann ich den WAN-Datenverkehr meines Archer VR aufzeichnen?

Troubleshooting
Aktualisiert 10-18-2018 08:10:18 AM 7431
Dieser Artikel gilt für: 

Anleitung zur Problemdiagnose mit Wireshark

Diese Anleitung gilt für folgende Modelle: Archer VR600v (V1, V2), Archer VR900v (V2), Archer VR2800v (V1). Weitere Modelle folgen.

 

Für eine Problemdiagnose benötigen Sie die aktuelle Firmware und das Programm Wireshark.

Wie es funktioniert

1             Installieren Sie Wireshark. Dieses Programm können Sie unter https://www.wireshark.org/download.html herunterladen.

2             Ermitteln Sie den Namen der WAN-Schnittstelle und die Port-Nummer. Sie finden die konkrete WAN-Schnittstelle für den später auszuführenden Telnet-Befehl im Menü "Erweitert“ -> „Status“ -> „Internet IPv4“ -> „WAN Schnittstelle".

Die Port-Nummer steht für den Port, an dem der PC angeschlossen ist (1 bis 4).

WAN-Schnittstellenname

3             Aktivieren Sie den Telnet-Client. Unter Windows gehen Sie auf "Systemsteuerung“ -> „Programme und Features" und klicken auf „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“.

Windows-Features aktivieren oder deaktivieren

4             Aktivieren Sie die Option „Telnet-Client“. Klicken Sie dann OK.

Telnet aktivieren

5             Drücken Sie die Windows- und die R-Taste gleichzeitig und geben Sie „cmd“ in das Dialogfenster ein. Klicken Sie OK.

Auf der Kommandozeile (schwarzes Fenster) geben Sie folgenden Befehl ein:

telnet 192.168.1.1

Drücken Sie dann Enter.

Telnet starten

Hierbei wird davon ausgegangen, dass Ihr Router die Standardadresse 192.168.1.1 verwendet.

6             Melden Sie sich mit dem admin-Passwort (im Standardfall „admin“) an. Nach dem Einloggen geben Sie folgenden Befehl ein:

debug wan2lan on wan_schnittstelle port_nummer

Hierbei ersetzen Sie wan_schnittstelle durch den in Schritt 2 ausgelesenen Wert, port_nummer ersetzen Sie durch die Nummer des Ports, an dem Ihr Computer angeschlossen ist.

Drücken Sie dann Enter.

Telnet-Befehl

7             Öffnen Sie Wireshark mit Administratorrechten und doppelklicken Sie darin auf Ihre Ethernet-Schnittstelle. Wireshark zeichnet nun den Datenverkehr auf.

Wireshark-Aufzeichnung starten

8             Starten Sie die zu analysierende Anwendung. z.B. IP-Telefonie.

9             Nachdem das Problem wieder aufgetreten ist, beenden Sie die Aufzeichnung in Wireshark durch Klicken auf das rote Viereck.

Wireshark-Aufzeichnung stoppen

10           Speichern Sie die Datei und schicken Sie sie uns per E-Mail an support.de@tp-link.com

Wireshark-Aufzeichnung speichern

Finden Sie diese FAQ hilfreich?

Mit Ihrer Rückmeldung tragen Sie dazu bei, dass wir unsere Webpräsenz verbessern.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region